> Zur├╝ck

OKV Fahrcup 2017 ist Geschichte

AnDenTasten 18.09.2017

Am gestrigen Sonntag 17.09.2017 fand auf dem Griesbach oberhalb Schaffhausen der OKV Fahrcup Final statt. Der Fahrcup wurde von den Initianten Susanne Buxtorf, René Staub und Peter Korradi vor 20 Jahren ins leben gerufen.

Unsere Equipe hat sich in 4 Qualifikationen (in Winterthur, Stammheim, Ellikon an der Thur und Wallisellen) für diesen Final qualifiziert.

Der Finalparcour wurde von Thomas Wegmann gestellt und war mit sehr vielen Handwechseln bestückt, welche durch wenige kurze Galoppstrecken gespickt war. Die teilweise sehr engen Wendungen brachten, vor allem bei den 2 spänner einige sehr blöden Ballabwürfe.

Wir waren als 3. von 9 Equipen am Start. Als erstes Paar legte Hans Barmettler mit seinem Haflinger Adonis einen glatten doppelnuller hin. Albert Michel mit seinem Vitto war als zweiter dran. Die Vorlage von Hans erhöhte natürlich auch seine Anspannung. Leider durchfuhr er nach dem 2. Kegel den 4. statt den 3. und musste diesen Umgang als Streichresultat hinnehmen. Seinen zweiten Umgang beendete er mit einer kleinen Zeitstrafe von 3.5 Punkten. Den Abschluss machte Edi Bürge mit seinem 2 spänner. Wie bereits erwäht, der Parcours war nicht 2 spänner freundlich. Durch die engen Wendungen und der Zeitdruck vielen leider sehr viele Bälle, auch die Füsse der Pferde holten einige Bälle runter und so beendete unsere Equipe die OKV Fahrcupsaison 2017 dem 9. Finalschlussrang.

Wir gratulieren der Equipe trotzdem zum erreichten, denn eine Finalqualifikation ist bereits ein grosser Erfolg!

Bilder siehe hier: Link (Danke an Edi Wattinger fürs fotografieren)

Rangliste: PDF (folgt noch)